Soulfood am Morgen - Pancake Türmchen

Soulfood

Soulfood

Wahnsinn, gestern und vorgestern war hier bestes Fruhlingswettet mit viel Sonne und Wärme und heute morgen stehe ich auf und möchte am liebsten meine Winterjacke wieder rauskamen. Was ist denn da passiert? Definitiv kein Wetter, bei dem ich 1-2-3 aus dem Bettchen springen kann. Heute brauche ich definitiv Soulfood für den Start in den Tag. Mir schweben Pancakes vor. Ich kann sie schon riechen. Mmmh wie das duftet...

Und dann schaue ich meine Vorräte an, gähnende Leere. Das einzige, was ich noch habe sind zwei angefangene Tüten Reis- und Kichererbsenmehl. Die brauchte ich mal für irgendwas. Daraus kann man doch bestimmt auch Pancakes machen?? Ja, man kann. Es hat wunderbar funktioniert und die Pancakes sind sogar durch das Kichererbsenmehl schön knusprig geworden. Tag definitiv gerettet. 

ZUTATEN

2/3 Becher Reismehl
1/3 Becher Kichererbsenmehl
1 TL Weihensteinbackpulver
1 TL Reisessig
1 Prise Kurkuma, Salz und Pfeffer

 Alternative
Pflanzenmilch statt Wasser verwenden.
Vanille, Kokos, Zimt als Gewürz ergänzen.

ZUBEREITUNG

Alle Zutaten miteinander vermischen und so viel Wasser zugeben, dass ein pfannkuchenartiger Teig entsteht.  kurz stehen lassen, dass der Teig ein bisschen gehen kann.

Bratöl in einer Pfanne erhitzen, so dass der Boden gut bedeckt ist und mit einem Löffel mehrere Teigportionen in die Pfanne setzen. Bei großer Hitze ausbacken. Nach 2-3 Minuten wenden und noch mal kurz von der anderen Seite braten.  

Die Pancakes kurz auf Küchencrepe abtropfen lassen, damit das überschüssige Öl nicht auf dem Teller landet. Dann aufeinander Stapeln und mit Zutaten deiner Wahl verzieren. Bei mir war es der unglaublich leckere Komosblütenzucker von Janur, den mir meine Freundin vor einiger Zeit geschenkt hat. Das gibt eine schöne karamellige Note. Dann etwas Apfel-Mango-Kompott für den Frischekick, ein bisschen Agavendicksaft und oben drüber zum Abschluss noch ein bisschen geriebene dunkle Zartbitterschokolade.  

Mit dieser Mischung kann mir heute auch das Wetter nichts mehr anhaben. 

Womit startest du gerne ins Wochenende? 

Happy Weekend! 

 Wenn du unter viel Feuchtigkeit im Körper leidest, dann solltest du vorsichtig mit gebackenem und vor allem gebratenen Getreide sein, da dies die dein Erdelement, also deine unterstützende Mitte ziemlich belastet. Gebackenes und gebratenes Getreide verursacht viel Feuchtigkeit, daraus bildet sich Tan (Schleim), der zu Beschwerden immVerdauungssystem führen kann. Wenn du dort also sowieso schon sehr sensibel bist, dann sind Pancakes nichts für jeden Tag. Aber an Tagen, wo Soulfood sein muss, da solltest du sie unbedingt (in Maßen) genießen.