Flower Power Frühstück

Frühstücksporridge

Frühstücksporridge

Guten Morgen! Es ist Sonntag und die schönste Zeit zum Frühstücken. Im Bett. Früher gab es immer das klassische Sonntagsfrühstück. Brötchen, Eier, Kaffee, Käse... Seitdem wir den warmen Getreidebrei für uns entdeckt haben, gibt es den auch Sonntags. Aber im Gegensatz zur Woche, morgens frisch zubereitet. Dafür flocke ich die Haferkörner ganz frisch in meiner Flockenmaschine (wer den Brei regelmäßig zubereitet, für den lohnt sich die Anschaffung wirklich. Die Flocken sind 1. frisch und haben so noch alle Inhaltsstoffe, die ansonsten nach dem flocken relativ zügig verfliegen und 2. schmeckt es einfach viel viel besser als gekaufte fertige Flocken.)

Aber zurück zum Brei. Dieser wird Sonntags mit besonders viel Liebe gekocht und zubereitet, denn das Auge isst ja bekanntlich mit. Zum Brei gibt es heute ein bisschen Apfel-Mango-Kompott, Crunch, ein wenig geriebene dunkle Schokolade, Hanfsamen und eine Prise Flower Power Gewürz-Blüten-Zubereitung von SONNENTOR. Diese vereint Sonnenblumenblütenblätter, Kornblumen, Ringelblumen, Rosenblüten, Vanillepulver, Cassiazimt, Nelken und Ingwer. 

Der Getreidebrei bekommt dadurch eine orientalische Note und sieht auch noch schön aus. Blüten werden nach TCM dem Feuer-Element zugeordnet, und bringen Bewegung ins Essen. Die Gewürze haben eine wärmende Wirkung und lassen so den kalten Wind draußen vergessen :)

Auf welches Topping stehst du so? 

Happy Sunday! 

Crunch it Baby - Nussiges Frühstücks Topping

Vielleicht hast du vor einiger Zeit schon den leckeren Frühstücksbrei ausprobiert? Ich esse den fast jeden Tag und kann einfach nicht einig bekommen. Aber nur Brei ist mir zu langweilig. Ich brauche noch ein bisschen Biss...

 … den bekommst du durch das super leckere crunchige Topping. Viele Nüsse und Samen, Kokosöl und REismalz zum karamellisieren, versüßen dir den Morgen.

 

Zutaten

1 Tasse Mandeln
1 Tasse Pecannüsse (oder andere nach Wahl)
½ Tasse Leinsamen
1 Tasse Sonnenblumenkerne
½ Tasse Kürbiskerne
2 Tassen Haferflocken
½ Tasse Rosinen (nach Bedarf)
3 EL Kokosöl
3 EL Ahornsirup (oder Agavendicksaft/ Reismalz)
Zimt nach Belieben

Zubereitung

Den Backofen auf 180 Grad Ober- Unterhitze vorheizen. Mandeln und Peannüsse etwas kleiner hacken. Alle Nüsse, Flocken und Samen in eine Schüssel geben. Das Kokosöl mit dem Ahornsirup erhitzen und dazu geben. Alles gut miteinander vermischen.

Ein Backblech mit Backpapier auslegen, die Mischung darauf gleichmäßig verteilen. Das Backblech für ca 20 Min. in den Backofen geben. Die ganze Mischung nach ca 10 Min. einmal wenden.Der Crunch sollte nicht zu dunkel werden.

Das Backblech nach den 20 Min. aus dem Backofen nehmen und den Crunch auskühlen lassen. Alles in ein großes Glas oder eine Dose füllen.

Hält sich super für eine längere Zeit.

Achtung! Suchtgefahr :)